Dein bewährter Weg zu entspannten Spaziergängen

Leinentraining

Kursvorschau ansehen
Kursteile

6 Kursteile

Übungen

16 Übungen

Stunden pro Woche

ca. 1.5 h / Woche

Eure Meilensteine

Das werdet Ihr lernen

positives Leinengefühl

Wir zeigen dir, wie du deinem Hund das Halsband, Geschirr, Leine und Anleinen schmackhaft machst. Dein Hund wird lernen, dass an der Leine schöne Dinge passieren.


Handfolge nutzen

Du übst mit deinem Hund, dass er auch an der Leine einem Schnalzen und deiner Hand folgt. Wir zeigen dir, wie du diese Technik für die Leinenführigkeit deines Hundes einsetzen kannst.


Ablenkungen ignorieren

Dein Hund wird lernen, dass nicht das Ziehen zum Erfolg führt, sondern die Rückorientierung. Das heißt, er soll dich „fragen“, ob er zum Ball, zum Leckerchen oder zum Kumpel hingehen darf – und nicht einfach drauf los preschen.


Hundewiese® Leinentraining

beinhaltet folgende Kursteile:

Übungen
3Übungen
Minuten
20Minuten

1. Kursteil: Leine positiv besetzen

Im 1. Teil zeigen wir dir, wie du deinem Hund das Halsband, Geschirr, Leine und Anleinen schmackhaft machst. Denn egal, ob du einen Welpen oder einen Hund aus dem Tierschutz hast, der noch nichts kennt: Die Leine und das Anleinen ist erst einmal etwas unheimlich. Damit du gleich von Anfang an alles positiv für deinen Vierbeiner gestaltest, haben wir mehrere Tipps und Übungen für dich zusammengestellt.

Wir beginnen mit den ersten Trainingsschritten im Haus bzw. der Wohnung. Das hat mehrere Gründe: Zum einen fühlt dein Hund sich dort sicher, zum anderen gibt es dort fast keine Ablenkung, sodass es deinem Hund leichtfällt, sich nur auf dich zu konzentrieren und so leichter zu lernen.

Übungen
3Übungen
Minuten
30Minuten

2. Kursteil: Aufmerksamkeit sichern

Im 2. Teil geht es darum, dass dein Hund an der Leine aufmerksam ist. Das geht noch nicht einen ganzen Spaziergang lang, aber für eine kurze Zeitspanne kann er es schon lernen. Dafür zeigst du ihm genau, wann trainiert wird und wann nicht. Denn zum Training ziehst du ihm das Halsband an. Geht es einfach so los zu eurer Gassirunde, klickst du die Leine jedoch an seinem Geschirr an. So machst du es dir und deinem Hund leicht: Am Halsband wird kurz, aber konzentriert gearbeitet und du lässt ihn nicht ziehen! Am Geschirr geht es danach weiter – und wenn er dann noch zieht, weil ihr ja noch am Anfang des Trainings seid, ist das kein Problem. Denn daran arbeiten wir ja gerade ….

 

Übungen
1Übungen
Minuten
20Minuten

3. Kursteil: Richtungswechsel nutzen

In diesem Teil übst du mit deinem Hund, dass er auch an der Leine deinem Schnalzen und deiner Hand folgt. Wir zeigen dir, wie du diese Übung für die Leinenführigkeit deines Hundes einsetzen kannst. Und das Beste: Die Übung macht auch Mensch und Hund Spaß, denn ihr werdet miteinander tanzen.

Übungen
3Übungen
Minuten
30Minuten

4. Kursteil: Rückorientierung

Im vierten Video zum Thema „Leinenführigkeit“ wiederholst du zunächst noch einmal alles, was du schon zusammen mit deinem Hund erarbeitet hast. Und dann geht es weiter, und zwar mit der Rückorientierung und der Übung „Weiter!“. Damit hast du zwei neue Möglichkeiten an der Hand, was du machen kannst, wenn dein Hund am Halsband ist – also im Trainingsmodus – und doch mal zieht. Denn erinnere dich: Am Halsband darfst du seinem Ziehen nicht nachgeben.

Übungen
3Übungen
Minuten
30Minuten

5. Kursteil: Ablenkung ignorieren

Jetzt wird es ernst, denn nun wollen wir mehr Ablenkungen ins Training einbauen. Hier lernt dein Hund, dass nicht das Ziehen zum Erfolg führt, sondern die Rückorientierung. Das heißt, er soll dich „fragen“, ob er zum Ball, zum Leckerchen oder zum Kumpel hingehen darf – und nicht einfach drauf los preschen.

Übungen
3Übungen
Minuten
20Minuten

6. Kursteil: Hintenlaufen

Im letzten Teil unseres Leinführigkeitskurses geht es darum, dass dein Hund versteht, dass er nicht immer vorne laufen und das Tempo bzw. die Richtung angeben darf. Durch das „Hintenlaufen“ nimmst du deinem Hund die Verantwortung ab und übernimmst die Führung. Das zeigst du ihm durch deine Körpersprache bzw. durch ein kurzes Kommando.

Und zum guten Schluss zeigen wir dir noch eine Profi-Übung, die richtig Spaß macht, denn der Spaß soll ja beim Trainieren auf keinen Fall zu kurz kommen.

Unsere 5 Versprechen an Dich

Tausende Hundefreunde trainieren bereits aktiv mit der Hundewiese® Online-Hundeschule.

Du trainierst FLEXIBEL, also immer so, wie es deine Energie und dein Terminkalender zulassen.

Alle Übungen sind ALLTAGSTAUGLICH und lassen sich in deiner gewohnten Umgebung durchführen – größtenteils auch ohne Hilfsperson.

Alle Kursinhalte sind redaktionell so aufbereitet, dass du sie möglichst KOMFORTABEL anschauen und umsetzen kannst.

Du bist immer FREI IN DER WAHL: Mit welchem Training machst du nach dem kostenlosen Test weiter?

Last but not least: Unsere Methodik und Spaß beim Training werden euch als Mensch-Hund-Team ERFOLGREICH machen.

Warum das Leinentraining?

Dieses Angebot ist genau richtig für dich wenn, wenn du …

…mit deinem Hund die tägliche Gassirunde mit Spaß, ohne Stress und verletzungsfrei genießen möchtest


…dir und deinem Hund die Chance geben möchtest, mit dem Leinenführigkeit ganz neu anzufangen


…offen für moderne und bewährte Lernwege bist


…die Basis für euch als souveränes Mensch-Hund-Team bilden möchtest


Das sagen unsere Kunden

Tausende Hundefreunde trainieren bereits aktiv mit der Hundewiese® Online-Hundeschule.

Ich dachte erst der Kurs sei nur für erwachsene Hunde geeignet, aber dem ist tatsächlich nicht so. Das Rückruf-Training hat bisher bei meinem Luck super geklappt.

Dagmar H.

Sehr gut erklärt Uebungen, die regelmässig täglich wiederholt werden können, ohne grossen Aufwand betreiben zu müssen.

Judith

Das Laufspiel ist genial!!! Mein 15 Monate alter Goldirüde ist total begeistert. Wir schaffen auch noch den Superpfiff. Ganz lieben Dank.

Marion Disselmeyer

Ich war total begeistert vom Leinentraining! Das Wichtigste zuerst: es hilft wirklich! (…) Evtl. auftretende Fragen werden umgehend beantwortet. Ich kann diesen Kurs jedem weiter empfehlen, auch wenn der Hund schon erwachsen ist.

Sandra Engel

Häufig gestellte Fragen

Die Kurse stehen dir nach Kauf dauerhaft zur Verfügung. Es ist daher nicht schlimm, wenn du in einer Woche mal nicht trainieren kannst. Den Kurs kannst du jederzeit wiederholen oder fortsetzen.

Der erste Kursteil steht dir kostenlos zur Verfügung. Unter „Jetzt kostenlos testen“ kannst du dich kinderleicht und völlig kostenlos anmelden – und sofort loslegen! Unser aktuelles Angebot für das Leinen-Training siehst du innerhalb des Freischaltungsprozesses. Hast du alle Kursteile freigeschaltet und bist wider Erwarten nicht zufrieden mit unserem Service, kannst du selbstverständlich deine 30-tägige Geld-zurück-Garantie in Anspruch nehmen.

Unsere Kurse sind nach dem Stufenprinzip aufgebaut und immer in der Praxis erprobt. Der Trainingsumfang, den ein Hund bis zu einem Lernerfolg benötigt, variiert natürlich. In unseren Kursen geben wir euch klare Umsetzungsempfehlungen, gehen auf typische Reaktionsmuster von Hunden ein und sagen euch, wann ihr einen Schritt weitergehen könnt. Auch wenn es mal etwas länger dauert: „Dran bleiben lohnt sich!“ Solltest du mit unserem Training überhaupt nicht weiterkommen und unzufrieden sein, kannst du deine Geld-zurück-Garantie, 30 Tage ab Kaufdatum, geltend machen.

Das Leinentraining ist so konzipiert, dass du schon nach 6 Wochen schon sehr gute Erfolge erzielen kannst. Die Methodik haben wir mit mehr als 2.800 Hundebesitzern getestet. Dabei setzen wir pro Kurswoche einen Zeiteinsatz von insgesamt ca. 1,5 Stunden an (Anschauen der Videos und Übungsumsetzung in deinem Alltag). Die Videos selbst sind kurz und knapp gehalten, so dass ihr euch schnell an die Umsetzung machen könnt. Jeder Kursteil verfolgt ein klares Lernziel, damit ihr mit jedem Teil einen kleinen Erfolg feiern könnt. Lässt deine Freizeit und dein Hund ein zügigeres Vorgehen zu, ist natürlich kein Problem. Der angegebene Zeitrahmen ist eine Empfehlung auf Basis der bisherigen Erfahrungswerte.

Diesen Service möchten wir dir zukünftig zur Verfügung stellen und sind dazu noch in der Planung. Derzeit werdet ihr bei jedem Kursteil mithilfe einer Schritt-für-Schritt-Anleitung begleitet. Ebenfalls haben unsere Expertinnen die wichtigsten Fragen rundum verschiedene Reaktionsmuster des Vierbeiners für dich beantwortet.